Bräutigamschuhe 4.0 out of 5 based on 1 votes.

Bräutigamschuhe

Die Schuhe des Bräutigams

Das perfekte Hochzeitsoutfit, ist nicht nur für die Frau eine schwierige Entscheidung, sondern auch der Mann steht vor einer Reihe von Herausforderungen. An oberster Stelle hierbei: die Schuhe. Sie müssen eine Vielzahl an Bedingungen erfüllen, um von dem meist anspruchsvollem Bräutigam, gekauft zu werden.
Welche Farbe und welche Form und welches Material sollte der Schuh haben und wo kauft man die Bräutigamschuhe am besten? Wir geben die passende Antwort!
Lesen Sie hier die wichtigsten Tipps für den Herrenschuh zur Hochzeit, denn nicht nur die Braut sollte strahlend schön aussehen, auch der Bräutigam ist eine Hauptperson auf der Hochzeitsfeier.


 

Farbe, Form und Material

Es stellt sich zuerst die Frage der passenden Farbe. Ein Braunton, oder doch lieber zum klassischen Schwarz greifen? Schließlich will Mann am Hochzeitstag andere Schuhe tragen, als in seiner Freizeit, oder seinem beruflichen Alltag, sich somit von seiner üblichen Wahl distanzieren. Hier unser Rat, der Schuh sollte den Farbton des Hochzeitsanzuges besitzen, aber etwas dunkler sein.
Die meisten Herrenausstatter haben zudem ein breites Spektrum, das nicht nur verschiedene Farben, sondern auch Formen anbietet. Sollte der Bräutigamschuh besser spitz vorne zulaufen, die Nähte sichtbar, oder dezent gehalten werden? Für kleinere Schuhgrößen sind spitze Schuhe eventuell besser geeignet und ein großer Fuß, sollte eher auf rundere Formen zurückgreifen.
Natürlich ist es bei einem Bräutigamschuh, gleich welches Modell, wichtig, dass er bequem sitzt und optimal passt. Die Wahl des richtigen Materials, ist für diesen Aspekt, besonders wichtig. Mit einem echten Lederschuh, kann man nichts falsch machen und für diesen besonderen Tag, kann man sich einen so hochwertigen Bräutigamschuh sicher einmal kaufen. Sie müssen schließlich den ganzen Tag ein komfortabler Begleiter sein und dürfen beim Tanzen nicht im Geringsten drücken.
Die speziellen Herrenschuhe sollten jedoch in erster Linie natürlich zum Anzug passen, aber auch den Typ Mann unterstreichen. So fühlen sich nicht alle Männer mit vorne spitz zulaufenden Schuhen wohl, andere hingegen sind äußerst detailverliebt und suchen lange im Schuhgeschäft, nach Ihrem Modell für den großen Tag.

Kauf des Bräutigamschuhes

Wer sich nicht gerne stundenlang durch verschiedene Schuhmodelle probiert, kann natürlich auch bequem von zu Hause aus in einem Online Shop suchen. Das mühselige Shoppen in der Stadt, von Laden zu Laden gehen, kann sehr anstrengend werden und gerade Männer versuchen dies zu vermeiden.
Der Vorteil beim Online Shopping: Viel Auswahl und alles in „klickbarer, kurzer Entfernung“. Die Entscheidung kann in ruhiger und privater Atmosphäre getroffen werden, schließlich handelt es sich um den schönsten Tag im Leben, der auch mit dem schönsten Schuh begangen werden soll.
Außerdem bieten Online Shops oft billigere Preise als in den Läden an, da, nicht nur die Konkurrenz im Internet immer größer wird, sondern auch der Vergleich von mehreren Produkten, viel einfacher funktioniert. Das Ergebnis ist, dass die Hersteller gezwungen sind, online die Preise zu reduzieren. Welcher Bräutigam würde sich nicht freuen, einen preiswerten Designer Schuh zu ergattern?
Ein Nachteil des Onlinekaufes ist natürlich, man kann die Bräutigamschuhe nicht vor Ort probieren und die Passform ist ein wichtiges Entscheidungskriterium. Außerdem entfällt eine fachliche Beratung, die man in einem Schuhgeschäft in jedem Fall bekommt.
Also, entscheiden Sie selbst, was Ihnen wichtig erscheint: Preis oder Service.

1 1 1 1 1 (1 Stimme)